09.10.2020
Alive - My Soundtrack включает в себя интерпретации Дэвида Гэрретта замечательной кино-, теле- и игровой музыки. Он вовлекает нас в путешествие по захватывающему миру Голливуда, при этом не забывая о своих классических корнях. Новый альбом содержит в себе 16 треков на стандартном CD и 24 трека на двойном CD делюкс-версии. В скором времени в своих соц.сетях Дэвид раскроет полный список композиций
Вверх страницы

Вниз страницы

DAVID GARRETT RUSSIAN FORUM

Информация о пользователе

Привет, Гость! Войдите или зарегистрируйтесь.


Вы здесь » DAVID GARRETT RUSSIAN FORUM » Crossover » 19.10.2014 Halle - Gerry Weber Stadion/ CLASSIC REVOLUTION Tour


19.10.2014 Halle - Gerry Weber Stadion/ CLASSIC REVOLUTION Tour

Сообщений 1 страница 20 из 23

1

http://sa.uploads.ru/t/dIxWg.jpg

https://www.facebook.com/MarcusWolfFans … mp;theater

+2

2

http://sa.uploads.ru/t/ShlvO.jpg
http://sa.uploads.ru/t/3JcYy.jpg
http://sa.uploads.ru/t/5sjLb.jpg
http://sa.uploads.ru/t/BNEWp.jpg
http://sa.uploads.ru/t/xs6In.jpg

и еще много фото)))

http://sa.uploads.ru/t/OXZcq.jpg
http://sa.uploads.ru/t/tscHI.jpg
http://sa.uploads.ru/t/hCv5X.jpg
http://sa.uploads.ru/t/koE8K.jpg
http://sa.uploads.ru/t/VbB5u.jpg
http://sa.uploads.ru/t/hFXPY.jpg
http://sa.uploads.ru/t/UlKSi.jpg
http://sa.uploads.ru/t/tyqBC.jpg
http://sa.uploads.ru/t/K7YZA.jpg
http://sa.uploads.ru/t/cvhYj.jpg
http://sa.uploads.ru/t/52m7u.jpg
http://sa.uploads.ru/t/LxNOt.jpg

Оригинал здесь: http://www.nw-news.de/owl/kultur/112795 … Halle.html

+2

3

David Garrett: "Ich möchte das Beste herausholen"

http://www.nw-news.de/owl/kultur/112773 … holen.html

http://sa.uploads.ru/t/umsov.jpg

Извлечь всё самое лучшее

на немецком

Bielefeld. David Garrett ist wieder auf Tour. "Classic Revolution" hat er seine Tournee betitelt. Erneut setzt der Geigen-Virtuose auf ein Cross-over-Programm, in dem er klassische Musik, Rock und Pop miteinander verbindet. Am Sonntag macht der 34-Jährige auch im Gerry-Weber-Stadion in Halle Station. Oliver Herold hat mit dem Musiker über sein neues Programm, Kritik und das tägliche Üben gesprochen.

Herr Garrett, in wenigen Tagen wird Ihnen zum siebten Mal der Klassik "Echo" verliehen. Wie bedeutend sind solche Auszeichnungen noch für Sie?
DAVID GARRETT: Sehr bedeutend. Je länger man nämlich in der Branche tätig ist, desto schwieriger wird es, einen Preis zu bekommen. Und zwar weil es langfristig eine große Herausforderung ist, die Qualität zu halten und immer wieder neue Ideen zu entwickeln.

Weil Sie die Messlatte für sich selbst hoch setzen?
GARRETT: Ja. Ich glaube, dass der eigene Anspruch der Wichtigste ist. Meine Lebensphilosophie ist, immer das Beste aus mir herauszuholen.

Was Ihnen offensichtlich gelingt. Ob Klassik, Pop, Rock, Crossover - was ist Ihr Erfolgsrezept?
GARRETT: Harte Arbeit und ein gutes Gespür für das, was funktioniert. Ich muss von dem, was ich mache, zu einhundert Prozent überzeugt sein. Wenn das so ist, kann eigentlich nichts schief laufen.

Wie entstehen die Arrangements für Ihre Songs?
GARRETT: Die erarbeite ich gemeinsam mit Franck van der Heijden und John Haywood. Viele Ideen entstehen bereits während meiner Tourneen. Im Studio analysieren wir dann die Songs und schauen, wie der Geigenpart umgesetzt werden kann. Das ist nämlich das A und O. Danach kommen die anderen Parts dran, also das Klavier und die Orchestrierung.

Böse Zungen behaupten, David Garrett sei ausschließlich kommerziell orientiert. Ärgert Sie das?
GARRETT: Für Erfolg und für Qualität muss man immer hart arbeiten. Und wenn Qualität erfolgreich ist, dann ist das doch gut. Ich finde das besser als den romantischen Mythos des Künstlers, der zwar ein Genie ist, aber keinen Erfolg hat.

Wie gehen Sie mit Kritik an Ihrer Person um?
GARRETT: Kommt drauf an, wer sie äußert. Stammt sie von Menschen, die mir etwas bedeuten und vor denen ich Respekt habe, dann nehme ich sie ernst.

Ihnen haftet das Image des romantisch-harten Frauenschwarms an, mit dem Sie ja auch kokettieren . . .
GARRETT: (lacht) . . . nun ja, was soll man auch sonst damit machen? Nein, im Ernst. Ganz so ernst nehme ich diese Anhimmelei nicht. Ich kenne mich schließlich selbst gut genug um zu wissen, welche Fehler, Ecken und Kanten ich habe. Aber es freut mich, wenn Menschen in meine Konzerte kommen, die mich als Person gut finden. Und wenn sie dann meine Musik auch gut finden, umso besser.

Wem geben Sie lieber Interviews: Der "Freundin" oder dem Kulturteil des "Spiegel"?
GARRETT: Ich habe schon oft die besseren Fragen von Magazinen bekommen, die eher "glossy" sind als die feuilletonistischen. Es kommt immer drauf an. Es gibt intelligente Menschen in jedem Bereich.

Sie benötigen für Ihre Konzerte sicher enorm viel Kondition. Wie viel Zeit investieren Sie täglich in Ihre Fitness inklusive Üben auf der Geige?
GARRETT: Gerade vor und während der Tour bestimmt drei bis fünf Stunden am Tag.

Gibt es neben dem Musiker David Garrett auch einen politisch-kritischen oder sozial engagierten?
GARRETT: Mit Sicherheit. Aber das ist persönlich. Als Musiker habe ich die Verantwortung, hochqualitative Unterhaltung abzuliefern und Sorgen und Probleme der Zuhörer für ein paar Stunden vergessen zu machen. Das ist mein Anspruch und nicht, mein Engagement irgendwem aufzuzwängen.

Bekannt ist, dass Sie offizieller Sonderbotschafter der UNESCO sind. Was macht man denn in so einem Amt?
GARRETT: Das ist eher repräsentativ. Man muss zu bestimmten Veranstaltungen gehen, mit vielen, vielen Menschen sprechen und sie für Kunst, Kultur und Aktionen begeistern.

Wie ist bei Ihren Konzerten aktuell das Besucherverhältnis Männer/Frauen?
GARRETT: Das Besucherverhältnis ist total ausgeglichen. Wenn ich auf der Bühne stehe, konzentriere ich mich allerdings hauptsächlich auf die Musik und auf das, was direkt um mich herum geschieht.

Sonntag gastieren Sie erneut im Gerry-Weber-Stadion in Halle. Was werden Sie spielen?
GARRETT: Eine supergroße Show mit einem völlig neuen Programm, alles noch nie vorher gespielt, gehört oder gesehen. Wir haben ein großes Sinfonieorchester, meine Band und das deutsche Fernsehballett. Es wird eine Mischung geben aus Crossover, Rock und Classic. Von Mozart, Beethoven und Verdi bis hin zu Metallica, Deep Purple oder Bon Jovi. Ich habe ein Jahr am Programm gearbeitet und freue mich jetzt total auf das Konzert in Halle.

ПЕРЕВОД

0

4

Счастливая - за коленочки потрогал))))...

+1

5

https://www.facebook.com/65934592416347 … mp;theater

"David Garrett вчера в Gerry Weber Stadion исполнил одно желание: Александра, наша скрипичная звезда, получила возможность встретиться с ним перед концертом".

http://sa.uploads.ru/t/ELy8Z.jpg

+1

6

Perfekte Show, dürftige Substanz: David Garrett in Halle

http://www.noz.de/deutschland-welt/kult … amp;515679

http://sa.uploads.ru/t/MkqKC.jpg

Идеальное шоу со скудным содержанием

на немецком

Halle. David Garrett spielt im Gerry Weber Stadion Halle sein neues Crossover Konzert. Die Bühnenshow ist beeindruckend – und das muss sie auch sein, um von der dürftigen musikalischen Substanz der Bearbeitungen abzulenken.

Allen Unkenrufen zum Trotz: Dieser Mann kann Geige spielen, und zwar richtig gut! Nanu, wo gibt’s denn so was? Ein Kritiker, der David Garrett lobt? Keine Sorge, so schlimm wird’s nicht. Geigen kann er also. Dass er gut ist, nun, davon hat man wenig im bei seinem Auftritt im Gerry Weber Stadion, denn er zeigt es schlicht nicht.
David Garrett hatte die Wahl: ernsthafter klassischer Geiger oder erfolgreicher Star. Er hat sich für Letzteres entschieden, und wer wollte ihm das vorwerfen? Etwas tragisch ist allerdings, dass er ja auch klassische Konzerte spielt, in diesem Bereich aber nicht mehr ernst genommen wird.
Das war mal anders: Bekannt wurde er als 13-Jähriger durch die Paganini-Capricen, und bevor der Teenie Garrett später nach New York ging, um an der Juilliard School bei dem großen Itzhak Perlam zu studieren, nahm er 1997 noch eine Platte auf, die ein äußerst seltenes Violinkonzert von Julij Konjus mit einer nicht zu verachtenden Interpretation des berühmten Konzerts von Tschaikowskij kombiniert, und das ganze unter der Leitung von Michail Pletnjow.
Von solchen spannenden Projekten ist er mit seinem braven Crossover von heute weit entfernt – aber dafür eben populär. Welcher klassische Geiger würde schon 7300 Zuschauer ins Gerry Weber Stadion locken?
Da steht er also, hinter sich die angeblich legendäre Band und die Neue Philharmonie Frankfurt, außerdem eine Bühnenshow mit Tänzern vom Deutschen Fernsehballett, mit Licht, Video und Pyrotechnik. Sogar die Geige sprüht Funken, allerdings leider nur wortwörtlich. Denn die Show ist perfekt, von der Musik kann man das nicht behaupten. Der Titel „New York, New York“ etwa sei seine ganz persönliche Hommage an diese Stadt. Moment mal ... war das nicht ein anderer? Und der hatte Charisma, ganz im Gegensatz zu dieser lahmen Fassung. Genau das ist das Problem bei vielen Titeln: Sie erklingen in aufgeblasenen Bearbeitungen, wirken aber trotzdem nicht.
Wie spielt eigentlich das Orchester? Schwer zu sagen, man hört ja kaum etwas davon vor lauter Bass und Drumset. Aber eigentlich interessiert das wohl ohnehin keinen. Im Grunde ist ja alles in Ordnung, solange sich David Garrett nicht an klassischen Stücken vergreift, was zuweilen vorkommt. Einmal gibt’s einen Querschnitt durch den ersten Satz aus Beethovens Pathetique, sonst sind es ausgerechnet die großen Chorkracher wie Verdis Requiem oder Orffs Carmina Burana, die er verwurstet. Und, man höre und staune, aus Mozarts Requiem das „Lacrimosa“. Lacrima bedeutet Träne, und zum Heulen ist es tatsächlich: Eine Zumutung für den Klassikfreund, und allen anderen dürfte Mozart doch egal sein.
Reden wir nicht davon, es gibt doch so viel Spektakel: Kanonenschüsse bei „Fluch der Karibik“, Garretts wehende Mähne bei Bon Jovis „Livin‘ on a Prayer“ oder die blonde Schönheit aus dem Publikum, die von seiner Bogenhand bei Elton Johns „Your Song“ spielend umarmt wird.
All diesen Bearbeitungen gemein ist allerdings, dass sie musikalisch wahrhaft dürftig sind, das gilt für die Pop-Titel ebenso wie für die wenigen klassischen. So wird die Show zur notwendigen Krücke, um die dürftige musikalische Substanz zu unterstützen. Nur: Warum eigentlich ist die denn so dürftig, David Garretts Talent zum Trotz? Das ist das Ärgerliche: David Garrett könnte auch anders, wenn er wollte, doch für den Erfolg opfert er die Qualität. Und auch neues Publikum für klassische Konzerte erobert er so sicher nicht – außer natürlich für seine eigenen.

Ein Artikel von
Ein Bild von Redaktion
Redaktion

Oft gelesen in den letzten Tagen
1.Schatten über Preußen-Sieg – Todesfall im Stadion
2.VfL Osnabrück gibt im „Heimspiel“ Sieg aus den Händen
3.Perfekte Show, dürftige Substanz: David Garrett in Halle
Meist kommentiert

Neueste Kommentare

Rubriken & Märkte
Klicken Sie hier, um den Immobilien-Markt zu öffnenwohnwelt
Wohnungen und Häuser mieten, vermieten, ankaufen und verkaufen.
Klicken Sie hier, um als Arbeitnehmer und Arbeitgeber Gesuche und Angebote einzutragen.jobwelt
Job-Anzeigen aufgeben, Arbeitsplätze suchen und finden.

Mehr Artikel zum Thema

ПЕРЕВОД

+1

7

Elina написал(а):

Счастливая - за коленочки потрогал))))...

.....дааа...похоже, что Йорг действительно предпочитает блондинок... http://s9.rimg.info/b6c5307f51fa942d5a809f844f68f056.gif

0

8

Почему ЙОРГ? Может, была установка от Дэвида)))...

0

9

Elina написал(а):

Почему ЙОРГ? Может, была установка от Дэвида)))...

Может быть...

0

10

ой не повезло Халле! Дэвид вошёл, а  не влетел в зал)))...

0

11

Elina написал(а):

Почему ЙОРГ? Может, была установка от Дэвида)))...

Тогда почему Дейв встречается с брюнеткой? Да и блондинок у него, насколько нам это известно, было немного. Как то все шатенки и брюнетки...))) http://s9.rimg.info/b6c5307f51fa942d5a809f844f68f056.gif

0

12

Elina написал(а):

ой не повезло Халле! Дэвид вошёл, а  не влетел в зал)))...

Это как сказать...По-моему, в случае с Дэвидом и так и так шикарно))))

0

13

с какой ещё брюнеткой он встречается?

0

14

Elina написал(а):

с какой ещё брюнеткой он встречается?

Я имею ввиду ту самую, которую мы видели на Майорке. Вроде Бьянкой зовут.

0

15

господи...просто провёл время на отдыхе с девушкой. Это ж не значит сразу, что встречается...

+1

16

пока еще не разбежались ))) были фото от 15 октября перед концертом в Лейпциге, они кушали вместе в местном фастфуде ))) а девушка довольно приятная )))

+1

17

не факт, что это была она. Совершенно по-другому выглядит.

+1

18

http://www.nw-news.de/owl/kultur/112809 … quiem.html

http://sa.uploads.ru/t/dxFAN.jpg

0

19

По ссылке - 49 фотографий!

http://www.terrorverlag.com/konzertberi … d-garrett/

http://sa.uploads.ru/t/0MqEW.jpg

0

20

Elina написал(а):

господи...просто провёл время на отдыхе с девушкой. Это ж не значит сразу, что встречается...

Конечно, не значит) Но он как то сам говорил, что цвет волос ему не важен. Так что блондинка иль брюнетка - не это главное)))) http://s9.rimg.info/b6c5307f51fa942d5a809f844f68f056.gif

0


Вы здесь » DAVID GARRETT RUSSIAN FORUM » Crossover » 19.10.2014 Halle - Gerry Weber Stadion/ CLASSIC REVOLUTION Tour