09.10.2020
Alive - My Soundtrack включает в себя интерпретации Дэвида Гэрретта замечательной кино-, теле- и игровой музыки. Он вовлекает нас в путешествие по захватывающему миру Голливуда, при этом не забывая о своих классических корнях. Новый альбом содержит в себе 16 треков на стандартном CD и 24 трека на двойном CD делюкс-версии. В скором времени в своих соц.сетях Дэвид раскроет полный список композиций
Вверх страницы

Вниз страницы

DAVID GARRETT RUSSIAN FORUM

Информация о пользователе

Привет, Гость! Войдите или зарегистрируйтесь.


Вы здесь » DAVID GARRETT RUSSIAN FORUM » Crossover » 06.12.2016 Stuttgart/ Explosive Live 2016


06.12.2016 Stuttgart/ Explosive Live 2016

Сообщений 1 страница 20 из 23

1

ПЯТНАДЦАТЫЙ концерт тура EXPLOSIVE LIVE

Маркус: часть команды, которая работает в десять раз больше чем мы.

http://s9.uploads.ru/t/4KZEj.jpg

https://www.instagram.com/p/BNrimiBFOOO/

+3

2

Молодой человек на фото с Дэвидом по профессии парикмахер)

dominickottkehairarchitecture Live! David Garrett в Schleyer Halle. Я был за кулисами и готовил его для его большого выхода (ну то есть причёсывал, наводил красоту...прим.пер.). Спасибо за твоё доверие, Дэвид Гэрретт!"

http://s4.uploads.ru/t/pK7IJ.jpg
https://www.instagram.com/p/BNsBzR3je01/

+3

3

http://sd.uploads.ru/t/hMGnQ.jpg
http://sa.uploads.ru/t/qxrhz.jpg
http://sg.uploads.ru/t/KRT6t.jpg

Дополнительный оригинальный источник:

https://www.facebook.com/profile.php?id=100011494235449&sk=photos&collection_token=100011494235449:2305272732:69&set=a.333193473740458.1073741905.100011494235449&type=3

+2

4

добавлен перевод в пост 2...

В комментах его спрашивают - так как обычно Дэвид сам причёсывается во время тура - разрешено ли ему было немного отрезать от этой шикарной гривы? На что Доминик отвечает:

"Мы подрезали кончики и привели в поряок бороду...а хвост он, как всегда, делает сам" )))...

+5

5

Контрабасист Фернандо: "По дороге в Штуттгарт"

https://www.instagram.com/p/BNrW_y9BOpO/

http://s8.uploads.ru/t/N29pT.jpg

+1

6

David Garrett - Ein Mann, eine Geige

VON NADINE NOWARA
STUTTGART. Ein perfekter Sound, auf den Punkt – bei Geigenvirtuose David Garrett ist das Ehrensache. In der Schleyerhalle fuhr er am Dienstag bombastisches Geschütz auf, mit seiner Band und der Neuen Philharmonie Frankfurt.

http://s6.uploads.ru/t/PIzSt.jpg

David Garrett FOTO: Nadine Nowara

пока на немецком

Damit jeder Zuschauer etwas von Garrett hat, stehen er und die Band auf einer Drehbühne inmitten des Saals. Auf mehreren Leinwänden kann man ihm auch aus der Nähe bei seiner Arbeit zuschauen – versunken, konzentriert und in sich hineinlächelnd. Mit David Guettas Hit »Dangerous« startet Garrett ganz nah dran an der aktuellen Popszene. Melodielinie und Rhythmus bleiben zwar erhalten, aber aus der Popnummer wächst ein epochales, orchestrales Werk. Und das alles mit verblüffend lässiger Leichtigkeit. Ein Mann, eine Geige. Garrett spielt die Geige nicht einfach, sie wird zu seiner Stimme, mit der er sämtliche Emotionen auszudrücken vermag.

Mit seiner sympathischen Art führt Garrett durchs Programm und liefert auch Hintergrundinformationen. So erfährt man, dass der Jazzmusiker Django Reinhardt seinen Ring- und kleinen Finger aufgrund einer Behinderung kaum bewegen konnte. Einblicke in Garretts Violinkunst bekommt man in einem Video zu »Furios«. Hier kann das Publikum auf der Leinwand die Partitur mitverfolgen und sehen, welche vertrackten Rhythmen und Melodien der Geigenvirtuose runterrockt.

Garrett bietet eine richtige Show für die Sinne. Tänzerinnen des Deutschen Fernsehballetts tanzen, auch mal sehr leicht bekleidet, über die Bühne. Zum »Ghostbusters«-Thema taucht eine weiße Riesenmarshmallowmannfigur am Bühnenrand auf. Das wirkt dann etwas merkwürdig, zeigt aber auch, dass Garrett sich selbst nicht so bierernst nimmt. Den Kontakt zum Publikum scheut er übrigens nicht im Geringsten, ab und zu unternimmt er einen kleinen Spaziergang durch die Zuschauerreihen. Bei der Songauswahl kennt der gebürtige Aachener keine Genregrenzen. Auf das folkloristische »Zorba« folgt Eminems »Lose yourself«, von einem DJ eingeleitet. Hip-Hop, Rock, Klassik, das ist völlig egal: Alles steht im klassischen Garrett-Sound.

Ein rasantes Duell gibt es auch noch zu erleben: Garrett liefert sich mit seinem Gitarristen einen Wettstreit, ob denn die Geige oder die E-Gitarre das coolere Instrument ist. Das Ergebnis, wie Garrett sagt: »Gute Musik«. Das Ausnahmetalent ganz allein klingt allerdings am schönsten. Zart melancholisch und filigran gelingt ihm »Fix you«, sogar noch berührender als im Original von Coldplay. Das nicht mehr ganz so junge Publikum tobt vor Begeisterung und klatscht minutenlang.

Zu »Killing in the name of«, im Original von Rage Against the Machine, kracht und dröhnt dann die Halle. Auch ordentlich Pyrotechnik kommt zum Einsatz. Mit »One moment in time« geht es schließlich standesgemäß feierlich hinein in die Nacht. (GEA)

http://www.gea.de/nachrichten/kultur/da … 103533.htm

+1

7

Iris Caren von Württemberg / Herzogin von Württemberg (Герцогиня Вюртембергская)
I dedicate this wonderful music part from David Garrett to my father who died last month. And to others who lost someone in their life. Yesterday in Stuttgart David gave me back happy feelings to go on in life with a smile in my heart, again. I'm thankful that he exists and that our world is full of good music which is bringing light in our souls. If you listen you will feel it...
Я посвящаю эту замечательную музыкальную партию Дэвида Гарретта моему отцу, который умер в прошлом месяце. И другим, кто потерял кого-то в своей жизни. Вчера в Штутгарте Дэвид вернул мне счастливые чувства снова идти по жизни с улыбкой в сердце. Я благодарна за то, что он есть и что наш мир полон хорошей музыки, которая приносит свет в наши души. Если вы послушаете, то почувствуете это ..

https://www.facebook.com/31078367908777 … 952724509/

+5

8

Трогательно как герцогиня написала...

0

9

You're The Inspiration (дефиле)

https://www.facebook.com/10001027075730 … 177313371/

0

10

https://www.instagram.com/p/BNsTe-sBiKW/

http://s0.uploads.ru/t/Y0yUG.jpg

0

11

Killing in the Name of

https://www.instagram.com/p/BNsTRUoBWXd/

0

12

http://s9.uploads.ru/t/gbOFK.jpg
https://www.instagram.com/p/BNrufA-hUhx/

0

13

https://www.facebook.com/Stuttgart.LIVE … 6389743692

http://s8.uploads.ru/t/kLVBh.jpg
http://sd.uploads.ru/t/bfutZ.jpg
http://s6.uploads.ru/t/y5Wfc.jpg

0

14

Пост 12: оркестранты чисто дети)))...Фернандо запостил это фото в день св.Николауса - когда Николаус приносит подарки детям и кладёт их в заранее выставленный на порог начищенный сапожок. Но подарки он приносит только послушным детям!)))... http://img-fotki.yandex.ru/get/4102/inmira.b1/0_42054_5971c9c4_XL.jpg

+2

15

http://s0.uploads.ru/t/H2zqV.jpg

oceanvibe 'Music, once admitted to the soul, becomes a sort of spirit, and never dies' #goodnight #classicalmusic

"Музыка, однажды признанная/принятая душой, становится некоей сущностью и никогда не умирает"

https://www.instagram.com/p/BNsh2Lsh1ll/

+3

16

Чайковский

https://www.facebook.com/nino.axalauri/ … 3684569737

0

17

https://www.facebook.com/photo.php?fbid … 1534926580

"Это как же офигительно было вчера, скажите пожалуйста!"

http://sd.uploads.ru/t/5L2k8.jpg

0

18

David Garrett in der Schleyerhalle

Zu „Furious“ flitzen die Finger

Von Michael Setzer 07. Dezember 2016 - 16:25 Uhr

Eine Geige, viele Hits: David Garrett zelebriert am Dienstagabend in der Schleyerhalle Entertainment auf dem denkbar kleinsten gemeinsamen Nenner.

http://sa.uploads.ru/t/tbE10.jpg
Davis Garrett baut Brücken zwischen Klassik und Pop.
Foto: dpa

пока на немецком...

Stuttgart - „Komm jetzt!“ zischt eine ältere Dame ihren Partner an, der eifrig die Konzertplakate im Gang der Schleyerhalle mustert. Andere haben vorsorglich auf Männer verzichtet und lieber ihre Freundinnen als Begleiter dabei. Sie halten Sektgläser hoch, lachen und diskutieren, ob die Frau eben tatsächlich hautfarbene Leggins getragen oder doch in der Eile die Hosen vergessen hat. Ihre Schuhe allerdings seien allerliebst, wenn man nicht darin laufen müsse.

Es menschelt an allen Ecken und Enden der mit 10 000 Zuschauern prächtig gefüllten und heute bestuhlten Schleyerhalle. David Garrett, der von der Hochkultur verschmähte „Teufelsgeiger“ wiederum scheint da mehr Anlass als der Grund.

In Jeans, T-Shirt und Sakko gibt Garrett den verhuschten Künstler. Die runde Bühne steht in der Mitte der Halle, der Teil, auf dem er sich vorwiegend aufhält, dreht sich. Man soll den hübschen Kerl schließlich auch sehen können. Einmal wird zu „Ghostbusters“ das aus dem Hollywoodklassiker bekannte meterhohe Marshmallow-„Monster“ aufgeblasen. „Leckerchen“, sagt eine Dame, meint aber Garrett.

Auf seiner jüngsten Crossover-CD „Explosive“ interpretiert Garrett auch Lieder von David Guetta oder Miley Cyrus. Musik, die besonders von denen verschmäht wird, die in Garrett einst das Wunderkind an der Geige für sich entdeckten und noch immer wütend sind, dass der nun doch lieber Rockstar sein möchte. Doch es bleibt das Recht jedes Künstlers, mit seinem Talent anzufangen, was er will.

Das Duschgel zum Konzert

Garrett tut, was er auch bei einem klassischen Konzert tun würde. Er spielt Geige. Lediglich sein handwerklicher Aufwand hält sich in Grenzen. Der 36-Jährige verlegt sich vornehmlich auf Interpretationen von Hits wie „Superstition“ (Stevie Wonder), „Kashmir“ (Led Zeppelin), „Live And Let Die“ (Wings) oder „Lose Yourself“ (Eminem) – ab und an werden zahme Pyros gezündet oder es hoppeln Tänzerinnen vom Deutschen Fernsehballett um die fast vierzig Musiker auf der Bühne. Das bloße Entertainment und der bunte „20:15 Uhr“-Konsens wiederum sind ein Knochenjob, der Herz und Hingabe erfordert. Beides geht Garrett am Dienstagabend leider ab.

Ein ums andere Mal spielt er sich frei von Dynamik durch die ursprünglichen Gesangsmelodien der Hits, und bemüht da kaum mehr Hingabe und Talent als andere Stehgeiger. Lediglich bei „Music“ (John Miles) und „Purple Rain“ von Prince interpretiert Garrett tatsächlich das Original und erzwingt förmlich das Zusammenspiel mit den üppig besetzten Streichern der Neuen Philharmonie Frankfurt und seiner Rockband. Bei „Furious“ wiederum flitzen seine Finger wirklich wie vom Teufel gejagt – zur Sicherheit wird auch das auf die Leinwände über der Bühne projiziert. In der Pause zwischen den zwei einstündigen Sets leuchtet da: „Die neue Kollektion hier erhältlich“.

Wenn schlichte T-Shirts zur „Kollektion“ werden, ist das auch eine Form von Selbstverständnis. Der gefühlten Wahrheit hat Garrett längst seine eigene Note gegeben: „Rock Symphonies“, ein Parfüm mit begleitendem Duschgel. Nach „They Don’t Care About Us“ von Michael Jackson erhebt sich ein Großteil der Gäste zu Standing Ovations. Einige deuten das bereits als Zeichen, den Heimweg anzutreten.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal … 7abcc.html

0

19

Видео you are the inspiration

https://twitter.com/dagi1981/status/806 … 11712?s=09

0

20

"Находясь до сих под большим впечатлением от вчерашнего концерта мне хотелось бы поблагодарить тебя, дорогой Дэвид, твой бэнд, оркестр и всю твою команду за три прекрасных концерта в Маннхайме, Ганновере и Штуттгарте. Столько чувств, страсти и бесконечной любви к музыке! Спасибо, что делишься всем этим с нами! Береги себя и желаю замечательного финала сегодня во Франкфурте!"

http://s7.uploads.ru/t/NIGzm.jpg

Noch tief bewegt vom gestrigen Abend möchte ich mich bei dir, lieber David, deiner Band, dem Orchester und dem gesamten Team für 3 wunderschöne Konzerte in Mannheim, Hannover und Stuttgart bedanken.
Soviel Gefühl, Leidenschaft und unendliche Liebe zur Musik. Danke, dass du das alles mit uns teilst. 💜🎻
Pass auf dich auf und hab ein tolles Finale heute in Frankfurt!

https://www.facebook.com/photo.php?fbid … mp;theater

+3


Вы здесь » DAVID GARRETT RUSSIAN FORUM » Crossover » 06.12.2016 Stuttgart/ Explosive Live 2016