Вверх страницы

Вниз страницы

DAVID GARRETT скрипач-виртуоз

Информация о пользователе

Привет, Гость! Войдите или зарегистрируйтесь.


Вы здесь » DAVID GARRETT скрипач-виртуоз » CD и DVD » 2017 ROCK REVOLUTION


2017 ROCK REVOLUTION

Сообщений 241 страница 258 из 258

241

You’re The Inspiration

Я влюблен в эту песню уже много-много лет. Дэвид Фостер, который написал ее в соавторстве с вокалистом бывшей группы Chicago Питером Сетерой, один из лучших композиторов и аранжировщиков последних десятилетий, если вам интересно мое мнение. Поэтому было особенно трудно подойти к новой аранжировке одной из его композиций. Более того, я включил ее (в альбом) в качестве личной признательности моим невероятным поклонникам.

+2

242

Stairway To Heaven

С тех пор, как я впервые влюбился в рок-музыку, я стал огромным фаном Led Zeppelin, поэтому "Лестница в небо" многие годы была в моем списке (приоритетов). Однако мне понадобилась электроскрипка, чтобы передать самые роковые моменты песни. То, как она написана, как развивается и разрешается этими потрясающими рок-н-рольными пассажами только для того, чтобы снова вернуться в спокойные и лиричные фразы, является идеальным (материалом) для сочетания электрического и акустического инструмента. Для меня нет ничего лучше, чем становиться на новый путь и открывать новые музыкальные сферы.

+3

243

Дэвид подарил свой фан-бокс Rock Revolution девочке, участвующей в программе "Klein gegen Groß" 04.11.2017, о чем сообщил ей в своей видеозаписи.



Привет, Адриана! Я Дэвид Гарретт. Большая честь для меня: я слышал, ты являешься поклонницей того, что я делаю, и ты также играешь на этом инструменте.
В следующий раз, когда я буду с туром в США и приеду в Луизиану, приглашаю тебя на встречу со мной за кулисы. А пока я хотел бы подарить тебе хотя бы фан-бокс моего нового релиза.
Всего тебе хорошего, удачи и скоро увидимся!

+4

244

Промо-ролик от Universal Music Australia

https://www.facebook.com/uclassicsAU/vi … tion=group

+2

245

jammegastore📀JAM представляет!
DAVID GARRET -  новый альбом на лиц. CD​​"Rock revolution" @davidgarrettinsta -  немецко-американский скрипач-виртуоз🎻 работающий в музыкальном направлении,синтезирующем классическую музыку с джазом и роком, кантри и фольклором😱Новый альбом сочетает в себе глубокое знание классики с интересом к рок-н-роллу. Более детально ознакомиться можно на нашем сайте. Ссылка в шапке аккаунта.😍JAM with love

https://www.instagram.com/p/BZ6TaNnDlFr/

+1

246

ALBUM VON DAVID GARRETT VERÖFFENTLICHT
Neuester Streich des Stargeigers mit Rock-Attitüde

https://mobil.nwzonline.de/kultur/berli … 03781.html

http://s5.uploads.ru/t/mKIE5.jpg
Wird wie ein Popstar gefeiert: David Garrett setzt vor allem auf Crossover und covert einmal mehr, was das Zeug hält, berühmte Songs mit seiner Geige.
Bild: Jörg Carstensen/dpa

пока на немецком

Marie Frech
13.09.2017

Als großer Prince-Fan packte Garrett auch seine Version des Songs „Purple Rain“ auf das Album „Rock Revolution“. Auf dem Titel zeigt sich der 37-Jährige mit wehenden Haaren und Sixpack – rockig eben.

BERLIN David Garrett hat noch nicht genug: Mit seinem neuen Album liefert der wie ein Popstar gefeierte Violinist wieder ab, wofür ihn die oft weiblichen Fans feiern. Einmal mehr setzt er vor allem auf Crossover und covert, was das Zeug hält, berühmte Songs mit seiner Geige.

Unter den 15 Titeln tummelt sich beispielsweise Phil Collins“ „In the Air Tonight“ und „Purple Rain“ von Prince. Das Lied ist laut Pressetext der Ausgangspunkt für das neue Album gewesen: „Ich mag den Song sehr und bin ein großer Prince-Fan, genau deswegen war es mir sehr wichtig, ihm meinen Respekt zu zollen und Purple Rain neu zu arrangieren“, sagt Garrett über das Lied des verstorbenen Popstars.

Zur Songauswahl erklärt der 37-Jährige, der als klassischer Geiger schon in sehr jungen Jahren erfolgreich war: „Die Stücke müssen Spaß machen, mich aber auch musikalisch fordern.“ Höhepunkte dürften da „Stairway to Heaven“ von Led Zeppelin und der Alternative-Klassiker „Killing in the Name“ von Rage against the Machine sein.

Für einen Geiger näherliegend ist „Bittersweet Symphony“: Die Streichersequenz des The Verve-Stücks dürfte zu den bekanntesten in der jüngeren Popgeschichte zählen. Garrett ersetzt in seiner Version aber – wie auch bei allen anderen Pop-Titeln – den gerne mitgesungenen Liedtext mit der Geige als Stimme.

Diese Standard-Herangehensweise sei ein schmaler Grat, sagt Garrett. „Viele Leute haben den Text im Kopf und ein konkretes Bild von diesen Songs, die ja alle sehr bekannt sind.“ Man solle also nicht zu sehr von der eigentlichen Melodie abweichen. Gleichzeitig dürfe man auch nicht zu nah am Original bleiben.

Auch seine Selbstinszenierung ist für den in Aachen geborenen und in New York lebenden Sohn eines deutschen Juristen und einer amerikanischen Sängerin längst zur Routine geworden. Auf dem Album präsentiert Garrett nicht nur sein musikalisches Talent: Das Plattencover zeigt ihn mit wehendem blondierten Haar und Sixpack. Bei Auftritten trägt er häufig Totenkopfschmuck und dunkle Jeans – auch bei der Optik setzt Garrett mehr auf Rock als Klassik.

Der Erfolg spricht auf alle Fälle für das Gesamtpaket Garrett: Bisher verkaufte der Geiger über 2,5 Millionen Tonträger. Allein in Deutschland erhielt er so zwölf Platin- und sieben Goldauszeichnungen.

Im Februar hatte Garrett den vom Bundesverband der Deutschen Musikinstrumentenhersteller gestifteten Frankfurter Musikpreis 2017 erhalten. Garrett führe mit seinen Crossover-Projekten zahllose Menschen an die klassische Musik heran, erklärte das Kuratorium. Ende September wird der Geiger neben Howard Carpendale, Andrea Berg und DJ Ötzi in Carmen Nebels Samstagabend-Unterhaltungssendung zu sehen sein.

+1

247

David Garrett "Rock Revolution" 2017

http://www.klassikakzente.de/david-garr … ution-2017

пока на немецком

05.09.2017

Zeit für Klassiker: Auf seinem neuen Crossover-Album „Rock Revolution“ adaptiert David Garrett überwiegend zeitlose Meisterwerke der Rockmusik. Stücke wie z.B. „Bohemian Rhapsody“ von Queen, „Stairway To Heaven“ von Led Zeppelin oder „In the Air Tonight“ von Phil Collins lässt der Star-Geiger durch innovative Interpretationen in einem neuen Glanz erstrahlen – und macht sie so auf inspirierende Weise neu erfahrbar.

Alles begann mit „Purple Rain“: Einige Wochen nach dem tragischen Tod von Prince verfolgte David Garrett eine Würdigung für den verstorbenen Musiker im Fernsehen. „Ich mag den Song sehr und bin ein großer Prince-Fan, genau deswegen war es mir sehr wichtig, ihm meinen Respekt zu zollen und Purple Rain neu zu arrangieren. Also rief ich meinen Arrangeur John Haywood an und bat ihn, eine Instrumentalversion von ‚Purple Rain‘ einzuspielen.“

John schickte ihm seinen Vorschlag am nächsten Tag zu und so wurde der Prince-Klassiker für David Garrett zum Ausgangspunkt für ein besonderes Experiment: „Eigentlich mochte ich die elektrische Geige nie besonders, aber als ich Johns Arrangement hörte, wusste ich sofort, dass nur dieses Instrument perfekt zu ‚Purple Rain‘ passen würde.“ Also besorgte David Garrett sich eine E-Geige – und kreierte mit dem Instrument eine wesentliche Grundlage für die druckvolle Klangarchitektur von „Rock Revolution“.

Diese Geschichte ist nur ein Beispiel für die Experimentierlust eines außergewöhnlichen Musikers. David Garrett ist ein Grenzgänger, ein Wandler zwischen den Welten. Schon immer war musikalische Neugierde eine wesentliche Triebkraft für ihn. Auch deswegen entwickelte er sich im Verlauf seiner langen Karriere zu einem herausragenden Geiger von Weltrang. Nicht weniger als 16 Studioalben hat er seit 1994 veröffentlicht. Zwischen 2007 und 2015 verging kein Jahr ohne ein neues Multiplatin- oder Gold-Album. Auf den Werken dieser Zeit ließ Garrett alle Genregrenzen hinter sich. Er interpretierte zeitlose Klassiker der Rock- und Popmusik ebenso, wie er 2013 auf „Garrett vs. Paganini“ das Werk des vielleicht größten Geigers aller Zeiten, Niccoló Paganini, würdigte und auf seinem bislang letzten Album, „Explosive“ (2015), als Komponist brillierte.

Das Wissen um diese Dinge ist wichtig, um zu verstehen, was David Garrett antreibt, wenn er nun ein weiteres Kapitel seiner Karriere aufschlägt: Sieben Jahre nach „Rock Symphonies“ widmet sich der Geiger erneut seiner Liebe für die Rockmusik. Aufgenommen hat er das Werk im Studio des musikalischen Leiters seiner Band, Franck van der Heijden. „Normalerweise machen wir dort nur die Vorproduktion“, sagt Garrett. „Aber diesmal sind wir danach bewusst nicht in ein berühmtes Studio gegangen, sondern gleich bei Franck geblieben. Dort hatten wir eine tolle, familiäre Atmosphäre, die einen wesentlichen Anteil an der gemeinsamen, kreativen Arbeit hatte.“

Garrett sagt bewusst „wir“, wenn er von den Aufnahmen spricht. Über acht Jahre spielt er nun schon mit Franck van der Heijden (Gitarre), John Haywood (Piano) sowie Marcus Wolf (Gitarre), Jeff Allen (Bass) und dem Schlagzeuger Jeff Lipstein zusammen. „Sie alle sind sehr wichtig für mich und wir sind im Lauf der Jahre richtig gute Freunde geworden“, sagt Garrett. „Durch diese großartige Band habe ich als Musiker einen enormen Freiraum.“

Die besondere Chemie, die zwischen den Musikern besteht, war für das Gelingen von „Rock Revolution“ eine wichtige Komponente. Gemeinsam mit seiner Band interpretiert David Garrett auf dem Album neue Versionen von Songs wie „In The Air Tonight“ (Phil Collins), „Superstition“ (Stevie Wonder) und von Michael Jacksons „Earth Song“. Ein weiterer Höhepunkt ist die Eigenkomposition „Duel Guitar vs. Violin“, in der sich Garrett und van der Heijden auf virtuose Weise kongenial ergänzen.

Über anderthalb Jahre hatte David Garrett zuvor Stücke ausgewählt, die er dann gemeinsam mit der Band einstudierte und teilweise auch bereits bei den Konzerten spielte, da er die direkte Publikumsreaktion als zusätzliches Kriterium schätzt. Schließlich blieben 25 Stücke übrig, von denen nun 15 für die Standard- und 18 für die Deluxe-Version von „Rock Revolution“ ausgewählt wurden. „Ich notiere ständig Titel, die mir gefallen“, sagt Garrett. „Die konkrete Auswahl entwickelt sich dann auf sehr natürlich Art. Die Stücke müssen Spaß machen, mich aber auch musikalisch fordern.“

Diesbezüglich hat sich der Musiker auf „Rock Revolution“ ambitionierte Ziele gesetzt. Klassiker wie „Stairway To Heaven“ von Led Zeppelin gelten als musikalisch komplex. „Ich liebe Led Zeppelin“, sagt Garrett. „Insofern wollte ich ‚Stairway To Heaven‘ schon lange auf der Geige arrangieren. Funktioniert hat insbesondere der rockige Part aber erst jetzt in der Kombination mit der E-Geige. Auf diese Weise neue musikalische Welten zu entdecken, ist für mich als Musiker das Schönste.“

Er hat diese Welten nicht nur entdeckt, sondern erobert. Aus Garretts intuitivem Verständnis für diese Musik bezieht das Album seine Kraft. Das gilt nicht zuletzt für „Bohemian Rhapsody“ von Queen. Die Art und Weise, wie Garrett den Song auf „Rock Revolution“ interpretiert, wie er den legendären Chor in der Mitte mit Geige und großem Orchester arrangiert hat, kündet von seiner musikalischen Klasse. David Garrett hat das fremde Material durchdrungen und fügt ihm ein individuelles Moment hinzu, das macht seine Interpretationen außergewöhnlich.

Denn natürlich hatte er nicht nur bei diesem Song ein offensichtliches Problem zu lösen: Die Art, wie die meisten Menschen Pop und Rock wahrnehmen, wird zu wesentlichen Teilen von der menschlichen Stimme und den zugrundeliegenden Texten definiert. Es ging für Garrett ja nicht zuletzt darum, mit seiner Geige herausragende Rock- und Popsänger wie Michael Jackson oder Freddie Mercury gewissermaßen zu „ersetzen“. So gibt es zwar einige Chöre auf diesem Album, wie etwa bei Bruce Springsteens „Born In The USA“, aber die Lead-Melodie wird stets von der Geige getragen.

„Das ist ein schmaler Grat“, sagt Garrett. „Viele Leute haben den Text im Kopf und ein konkretes Bild von diesen Songs, die ja alle sehr bekannt sind. Insofern sollte man nicht zu sehr von der eigentlichen Melodie abweichen. Auf der anderen Seite darf man aber auch nicht zu nah am Original bleiben. Also erfindet man eine Art von Melodik in Anlehnung an das Original, die aber technisch betrachtet durchaus abweicht.“

David Garrett interpretiert auf „Rock Revolution“ des Weiteren unterschiedliche Songs verschiedenster Genres. Neben „Fix You“ von Coldplay enthält das Album auch eine orchestrale Version von Rage Against The Machines „Killing In The Name“ auf der einen, und eine Interpretation des „Concerto No. One“ von Peter Tschaikowsky auf der anderen Seite.

Unter der Hand von David Garrett fügen sich nun all diese Stücke zu einem homogenen Ganzen zusammen. „Rock Revolution“ ist ein zu gleichen Teilen rockiges wie sinfonisches Album geworden – und eine große Verbeugung des Meistergeigers David Garrett vor einigen seiner liebsten Musikstücke.

+1

248

https://www.instagram.com/p/BZDOSKjgNZs/

Copyright: Werner G. Lengenfelder

http://sd.uploads.ru/t/zQ2Cp.jpg

+2

249

+1

250

David Garrett will kein "normales Leben"

https://www.msn.com/de-de/unterhaltung/ … spartanntp

http://s3.uploads.ru/t/cfWpG.jpg

David Garrett hat sein Leben der Musik gewidmet. "Das schließt aber nicht aus, irgendwann sesshaft zu werden und eine Familie zu gründen", stellt er im Interview klar.

Geigen-Virtuose David Garrett (37) hat es mit seiner Musik zu Weltruhm gebracht. Zwischen 2007 und 2015 verging kein Jahr ohne ein neues Multiplatin- oder Gold-Album. Und auch sein am 15. September erscheinendes neues Album "Rock Revolution" wird sicherlich in ähnliche Verkaufsregionen vorstoßen. Für diesen Erfolg musste Garrett hart arbeiten. Schon in frühester Kindheit widmet er sich intensiv der Geige; gewinnt Preise und hat mit 13 Jahren seinen ersten Plattenvertrag in der Tasche. Ein steiler Aufstieg.

Dass er für diesen Erfolg auch das ein oder andere Opfer bringen musste, sieht Garrett nicht: "Wenn man etwas mit einer großen Leidenschaft und Profession ausübt, wird man immer sehr viel Arbeit und Zeit investieren müssen. Ich würde das nicht als Opfer bezeichnen, sondern als harte Arbeit, die notwendig ist, um ein selbst gestecktes Ziel zu erreichen. Jeder Mensch hat natürlich eine eigene Definition seiner Ziele", so Garrett im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Auch heute noch ist der Musiker ständig unterwegs. Mindestens die Hälfte des Jahres ist er auf Tour, dazu Promo-Rundreisen und TV-Auftritte. Ein "normales Leben" kennt er nicht - wünscht sich dieses aber auch nicht: "Mein berufliches Leben sieht für den Beobachter vielleicht nicht normal aus und ist es vielleicht auch nicht, aber für mich fühlt es sich wie das Normalste der Welt an", so Garrett weiter. Ob er sich vorstellen könnte, irgendwann doch die Geige an den Nagel zu hängen? "Musik wird mich mein Leben lang begleiten, das schließt aber natürlich nicht aus, irgendwann sesshaft zu werden und eine Familie zu gründen", stellt Garrett im Hinblick auf seine Zukunftspläne klar.

+1

251

С 11 апреля 2018 года альбом Rock Revolution появился в продаже в Японии.

https://twitter.com/UNIVERSAL_CLS/statu … 4559361025
https://www.universal-music.co.jp/david … uccl-1197/

+2

252

UNIVERSAL MUSIC JAPAN

+2

253

Теперь и в цвете!

https://www.weigold-boehm.de/en/weigold … ett-2.html

http://sa.uploads.ru/t/AjKzs.jpg

+7

254

Lanka написал(а):

Теперь и в цвете!

Класс. Упрямый у него тут взгляд))

0

255

Lanka написал(а):

Теперь и в цвете!

https://www.weigold-boehm.de/en/weigold … ett-2.html

http://s8.rimg.info/b6a155227cef0a88f6a3ec52d187ecdb.gif

0

256

Лёна написал(а):

Класс. Упрямый у него тут взгляд))

Вот мне кажется, что он уже родился с таким))

+1

257

Фотограф Christoph Köstlin снова порадовал публикацией на своей странице в Instagram. Небольшие бонусы к фотосессии Rock Revolution

https://www.instagram.com/p/Bi9pbGYhqCh/

http://s4.uploads.ru/t/rfMp2.jpg
http://s7.uploads.ru/t/VW7Zk.jpg
http://s5.uploads.ru/t/JHng0.jpg
http://sa.uploads.ru/t/c5Y3h.jpg

см. далее

http://s5.uploads.ru/t/SF54U.jpg
http://s8.uploads.ru/t/59hqK.jpg
http://sa.uploads.ru/t/VYTJK.jpg
http://s5.uploads.ru/t/EkrjM.jpg
http://s4.uploads.ru/t/mwU0I.jpg

+6

258

Фото для японской версии альбома:

https://www.universal-music.co.jp/david … biography/

https://www.universal-music.co.jp/david … io2018.jpg

http://s9.uploads.ru/t/X2LdC.jpg

+2


Вы здесь » DAVID GARRETT скрипач-виртуоз » CD и DVD » 2017 ROCK REVOLUTION